Unternehmen

arbucomp vertreibt Spezialprodukte aus Glas und Metal für den Architekurbau im Außen- und Innenbereich und ist Architekten und Planern dabei behilflich, individuelle Lösungen für Projekte zu entwickeln.

Das Portfolio umfaßt Digitaldruck auf Glas, zwischen Glas einlaminierte Materialien wie Metallgewebe oder Effektfolien, veredelte Gußgläser, lichtstreuende und lichtlenkende Sonnenschutzsysteme für Isoliergläser oder andere Applikationen sowie Befestigungssysteme für Glasplatten.

Carl-Robert Kümpers arbeitet in der Glasveredelung mit diesen Materialien seit 20 Jahren. Er hat seine Erfahrungen im Vertrieb und in der Produktion als Geschäftsführer bei Okalux, Schollglas und Interpane gesammelt.

Mit Okalux hat er unter vielem anderen die beeindruckende Dachverglasung des Great Court des British Museum entworfen von Foster + Partners, die Glashülle der Seattle Central Library entworfen von OMA und das Glas für die Fassaden der Rathauspassagen Innsbruck, entworfen von Dominique Perrault Architecture, geliefert.

Eine weitere Herausforderung war das mit Interpane verwirklichte Projekt UKKB in Basel mit Stump + Schibli Architekten, wo Brüstungsgläser mit einer außenseitigen Ätzung und innenseitigem chameleon Film zum Einsatz kamen.

Diese Kombination von langjähriger praktischer Erfahrung und aktiver Vertriebstätigkeit im In- und Ausland macht arbucomp zum idealen Partner für Sie, wenn Sie für Ihr Projekt außergewöhnliche Lösungen suchen.

arbucomp Gmbh